Willkommen beim Hunde-Campus®

Viele Dinge, die für uns im alltäglichen Leben von großer Bedeutung sind, sind für den Hund vollkommen uninteressant, andere für uns unverständliche umso mehr. Prioritäten wie dieses bunte Papier, das unsere Gesellschaft prägt, eignet sich maximal zum Zerkauen… Er schaut in der Regel keine Sportschau und Mobiltelefone spielen in seinem Leben nicht die ach so wichtige Rolle. Der Hund nutzt auch eine ganz andere Form der Tageszeitung.

Ähnlich zum Menschen ist er ein äußerst geselliges Tier, welches seinen Platz in „seinem Sozialverband“ finden möchte. Obwohl er einzigartig anpassungsfähig ist handelt es sich ein Lebewesen mit ganz speziellen Bedürfnissen, die leider zu oft mit den unsrigen verwechselt werden. Und nicht zuletzt ist ein Hund ein „Fremder“ in unserer menschlich geprägten Umgebung, in der er sich zurechtfinden muss.
Also müssen WIR Menschen ihm dabei helfen und ihn leiten.

 

 

Erziehung bedeutet im allgemeinen:

„Jemandes Geist und Charakter bilden und seine Entwicklung fördern.“

Hundeerziehung und –ausbildung ist eine menschliche Einwirkung auf einen Hund mit Ziel, dem Tier ein möglichst konfliktarmes Leben in unserer menschlichen Gesellschaft zu ermöglichen und ihn zu befähigen, die von ihm erwarteten spezifischen Aufgaben zu erfüllen. Die Grundlage für eine gelungene Ausbildung bildet eine gesunde Beziehung zum Tier und es muss von Halterseite klare Vorstellungen geben was der eigene Hund unter Berücksichtigung seiner Fähigkeiten überhaupt leisten können soll.

Immer wieder werde ich nach meiner Methode gefragt! Eine einheitliche Erziehungsmethode für DEN Hund gibt es nicht!

Was für ein Hundehalter sind Sie, und wo liegen Ihre Erwartungen in Ihrem persönlichen Umgang mit Ihrem "Partner" Hund?
Und was ist Ihr Hund? Und wie möchte er überhaupt sein? Was erwartet Ihr soziales Umfeld von Ihnen?

 

 

Erziehung bedeutet für uns:

Mit Wohlwollen Grenzen setzen um so Freiheiten zu ermöglichen und sich täglich erneut an einer alltagstauglichen Mensch – Hund Beziehung zu erfreuen!
Sehen wir den Hund nicht als Hund, sondern als Lebenspartner, besten Freund oder Kindersatz, kommt es fast immer zu Missverständnissen. Wir werden vom Ergebnis unserer „Erziehung“ enttäuscht weil wir nicht auf das Weltbild des Hundes eingegangen sind. Mehr zu den Rechten des Hundes finden sie >hier. Ihr persönlicher Charakter und der ihres Hundes stehen auf dem Hunde-Campus® immer im Vordergrund.

Wir gestalten, gemeinsam mit Ihnen, ein auf Sie und Ihren Hund individuell zugeschnittenes "Hundetraining".

 

 

Sie sind auf der Suche nach einem guten Hundetrainer?
Dann sind Sie in unserer Hundeschule in Landshut, Moosburg und im Großraum München genau richtig!